Marokko Campingreise 2021

Mit dieser unvergesslichen Rundreise durch das Kernland, erleben Sie mit dema.tours das Herz Marokkos und die Orte, wo das wirkliche Leben der Marokkaner stattfindet. Wir lassen die stark touristische und industrielle Küste aus und der Fokus liegt ganz klar auf den landschaftlich schönsten Gebieten dieses faszinierenden Reiselandes. Auf spektakulären Fahretappen kreuzen wir u.a. Antiatlas, Mittleren Atlas, die Wüstenregionen, das Draa-Tal und den Hohen Atlas mit seinen schneebedeckten Bergspitzen. 


Neben so viel atemberaubender Natur steht natürlich auch Kultur mit auf dem Programm! Wir sehen die Pilgerstätte Moulay Idriss und die anhaltenden Ausgrabungen von Volubilis, drei der vier großen Königsstädte wie das geschäftige Fès mit seiner einmaligen, mittelalterlichen Medina und über zehntausend Gassen, das nahegelegene Meknès mit seinen imposanten Getreidespeichern und Pferdeställen und natürlich den Höhepunkt der Reise und das Herzstück des Landes: Die rote Perle des Südens - 

Marrakesch - mit seinem legendären Gauklerplatz Djemaa el Fna. Hier bleiben wir drei Nächte und tauchen voller Verzauberung in die Welt des Orients ein.

Unsere Marokko Reise beginnt und endet offiziell in Süd-Spanien. Da Sie von uns ein offenes Rückfährticket erhalten, können Sie am letzten Reisetag entscheiden ob Sie mit uns zurück nach Spanien fahren oder vielleicht weitere Abschnitte auf eigene Faust erkunden möchten. Sie können dann mit dem offenen Rückfährticket zu einem späteren Zeitpunkt völlig unabhängig und individuell mit der Fähre wieder nach Spanien übersetzen und Ihre Weiterreise antreten.


Mehr als 200 Teilnnehmer-Fahrzeuge begleiteten wir seit 2011 auf zwölf Reisen durch Marokko! Unsere Gäste lobten allzeit die Aufstellung dieser Kernland-Reise und betonten immer wieder, dass es genau dieser schöne Mix ist, der die Marokko-Campingreise mit dema.tours zu einem einzigartigen Erlebnis macht!

Ihre Erlebnis

Reisetermine

Marokko I : 25.02. bis 22.03.2021

Anmeldeschluss ist der 20.01.2021


Marokko II : 14.10. bis 08.11.2021

Anmeldeschluss ist der 06.09.2021

Solange die Corona-Einschränkungen nicht vollständig der Vergangenheit angehören, führen wir leider keine Reisen durch.
Sie können sich jedoch heute schon unverbindlich für Ihre Wunschreise anmelden.
Kontaktieren Sie uns gerne !

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise aller Teilnehmer in Tarifa (Süd-Spanien). Auf dem Campingplatz lernen wir uns am Abend bei spanischen Tapas kennen und feiern unseren Reisebeginn.


2. Tag: Mit der Fähre setzen wir von Algeciras (E) nach Tanger Med (MA) über. Nach den Grenz- und Zollformalitäten führt es uns zu unserem Campingplatz bei Asilah. Wir spazieren entlang der palmenübersäten Uferpromenade und entdecken gemeinsam die romantische Medina.


3. Tag: Wir knicken ein ins Landesinnere und folgen der Landstraße entlang hügeliger, grüner Landschaft und vorbei an Olivenhainen und hohen Kakteen. Heute erreichen wir mit Fès die Älteste der vier Königsstädte.


4. Tag: Mit einem deutschsprachigem Fremdenführer entdecken wir die Medina von Fès el Bali (UNESCO-Weltkulturerbe) und stehen vor den sieben Toren des großen Königspalastes. Nach einem Mittagessen mit typisch marokkanischen Spezialitäten lassen wir uns von Gerüchen, Farbenpracht und dem mittelalterlichen Flair der Souks verzaubern.


5. Tag: Ausflug mit deutschsprachigem Fremdenführer zu den römischen Ruinen von Volubilis und nach Moulay-Idriss; der bedeutendsten Pilgerstätte des Landes. Nach einem gemeinsamen Mittagessen besichtigen wir den Souk und die imposanten Getreidespeicher und Pferdeställe von Meknès.


6. Tag: Weiterfahrt von Fès in die malerische Bergwelt des Mittleren Atlas. Durch Zedernwälder und über den Col du Zad Pass (2.178 m) erreichen wir unseren Campingplatz auf einer Hochebene bei Midelt.


 7. Tag: Über ein weites Hochplateau führt es uns durch die eindrucksvolle Ziz-Schlucht. Wir passieren u.a. den Legionärstunnel, den türkisblauen Stausee Hassan Addakhil und fahren durch faszinierende Wüstenweite entlang der Ausläufer des Hohen Atlas zu unserem herrlich gelegenen Campingplatz bei Tineghir.


8. Tag: Ruhetag - Erleben Sie z.B. bei einem fakultativen 4x4 Jeep-Ausflug einzigartige Natur, Nomadenzelte, endlose Weiten und entdecken Sie die spektakuläre Todra- und Dades-Schlucht mit ihren hohen Felswänden.


9. Tag: Über Tinejdad und Erfoud fahren wir durch große Wüstenweiten und erreichen unseren Campingplatz direkt am Fuße der goldenen Saharadünen Erg Chebbi bei Merzouga. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Abendessen im platzeigenen Restaurant.


10. Tag: Heute erleben wir einen gemeinsamen 4x4 Jeep-Ausflug rund um die faszinierende und eindrucksvolle Sahara Dünenlandschaft Erg Chebbi.

11. Tag: Ruhetag - Entspannen Sie bei zauberhaftem Wüstenflair, oder spüren Sie wahre Natur und absolute Stille bei einem fakultativen Dromedar-Ritt in den Dünen.


12. Tag: Vorbei an Rissani führt uns die heutige Tagesetappe durch weite Steinwüste und vorbei an urigen Wüstendörfern zu unserem Campingplatz in Zagora. Der Nachmittag bietet sich für einen Bummel durch die vielen Geschäfte der Wüstenstadt an und am Abend locken einladende Restaurants zum Abendessen.


13. Tag: Wie wäre für Sie am Vormittag ein individueller Ausflug nach M‘Hamid; nahe der Dünen von Erg Chigaga? Durch das Draa-Tal mit seinen unzähligen Kasbahs und Oasen gelangen wir nach Agdz zu unserem Campingplatz inmitten eines großen Palmenhain.


14. Tag: Auf unserer Fahrt durch Marokkos Safranregion passieren wir auf wunderschönen Straßen den Tizi-Taguergoust (1.640 m). Am Abend gemeinsames Tajine-Essen im platzeigenen Restaurant.



15. Tag: Auf Panoramastraßen fahren wir durch eine der schönsten Regionen Marokkos und es bleibt genügend Zeit immer wieder anzuhalten und die grandiose Aussicht auf die Berge des Antiatlas und auf die Ammellendörfer, die förmlich in den Hängen kleben, zu genießen. Über Igherm erreichen wir unseren Campingplatz bei Tafraoute.

16. Tag: Ruhetag - Erkunden Sie heute das romantische Tafraoute mit seinem Souk und lassen Sie sich von diesem einmaligen Ort im Herzen des Antiatlas verzaubern.


17. Tag: Ruhetag - Als Bonbon legen wir in der wohl eindrucksvollsten Region Marokkos einen weiteren Ruhetag ein. Wandern Sie durch bizarre Granitfelslandschaft, entspannen Sie den Tag auf dem Campingplatz bei atemberaubender Kulisse, oder lassen Sie sich in einem traditionellen Hammam ausgiebig verwöhnen.


18. Tag: Die heutige Fahrt führt uns entlang der Silberstadt Tiznit und vorbei an Agadir. Naturliebhaber genießen den Tag auf der wunderschönen Arganbaum-Route. Wir erreichen unser Hotelcamp (Stellplatz ohne Strom und ohne Dusche / WC ist im Hotel vorhanden) in Taroudannt; auch Klein-Marrakesch genannt und lassen uns ein gemeinsames Abendessen im Hotel-Restaurant schmecken.


19. Tag: Weiterfahrt über Tazenakht und den eindrucksvollen Tizi-n-Bachkoum (1.700 m) zu unserem Campingplatz bei Ouarzazate. Es bietet sich an, die nahegelegenen und größten Filmstudios Marokkos zu besichtigen.


20. Tag: Wir stoßen auf die bekannte Filmkulisse Kasbah Ait Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe) und kreuzen mit dem schönsten Pass - dem Tizi-n-Tichka (2.260 m) - bei atemberaubenden Ausblicken den Hohen Atlas. In Marrakesch bestaunen wir am Abend das bunte Treiben, die Garküchen und die Schlangenbeschwörer auf dem legendären Gauklerplatz Djemaa el Fna.


21. Tag: Bei farbenfroher Blumenpracht beginnen wir den Tag im botanischen Garten Jardin Majorelle. Im Anschluss gelangen wir in die Medina und besichtigen dort mit einem Fremdenführer die Saaditengräber und den Bahia Palast. Nach dem Mittagessen bietet sich Ihnen die Möglichkeit zum Shopping auf dem großen Basar. Tauchen Sie ein in die faszinierende Königsstadt; auch rote Perle des Südens genannt und feilschen Sie mit den Händlern um die schönsten Souvenirs.


22. Tag: Ruhetag - Zeit zur Entspannung oder für Ihre persönliche Entdeckungsreise durch Marrakesch.


23. Tag: Kurs Ost steuern wir direkt in wunderbare Natur. Über Panoramastraßen erreichen wir unseren Stellplatz (ohne Dusche, inkl.  Strom & WC) in Ouzoud und wandern hier zu den größten Wasserfällen Marokkos. Über drei Stufen stürzen sich die Wasserfluten 110 Meter tief in die malerische Schlucht. Hier erwartet Sie ein Naturschauspiel welches Sie so bald nicht vergessen werden!


24. Tag: Entlang der Ausläufer des Hohen- und Mittleren Atlas erleben wir spektakuläre Aussichten wie u.a. auf den wunderschönen Stausee Bin-el-Ouidane. Über Beni-Mellal und Khenifra fahren wir zum Camping in Azrou. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, freilebende Berberaffen zu sehen.


25. Tag: Via Landstraße gelangen wir nach Meknès und von dort über die Autobahn in das verträumte Fischerstädtchen Moulay-Bousselham; direkt zum Lagunen-Camping am Atlantik. Am Abend genießen wir hier unser Abschiedsessen bei köstlichen Fischspezialitäten.


26. Tag: Weiterfahrt zum Fährhafen von Tanger Med. Nach den Grenz- und Zollformalitäten und der Überfahrt nach Algeciras (E) endet unsere Marokko Rundreise im dortigen Fährhafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise aller Teilnehmer.

Weiterführende Reiseinformationen

Reiseleitung: Derya & Manuel Krebs
Reisedauer Marokko: 25 Tage
Reisedauer Gesamt: 26 Tage (mit Tarifa)
Gesamt Km in Marokko: ca. 3.600
Kilometer ø an 16 Fahrtagen: ca. 225 Km
Ruhetage: 9 (davon 4 mit Programm)
Reisestartpunkt: Campingplatz Tarifa (Süd-Spanien)
Reiseendpunkt: Fährhafen Algeciras (Süd-Spanien)
Fährüberfahrt pro Strecke: ca. 1.5 Stunden
Teilnehmerzahl: 8 Fahrzeuge min. / 35 Personen max.
Haustiere: Sind auf dieser Reise erlaubt.

Einreise und Standard in Marokko

Sie benötigen dringend einen Reisepass und eine gültige, grüne Versicherungskarte (inklusive „MA“ Marokko) !
Sanitäreinrichtungen, Verkehr und Straßenzustand sind nicht mit Europäischem Standard vergleichbar und wir passieren auf dieser Reise mehrere Bergpässe. Dringend empfohlen werden ein internationaler Fahrzeug- und ein internationaler Führerschein. Bitte beachten Sie auch die dema.infos, welche für alle von uns angebotenen Reisen gelten.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

Fähre für Teilnehmer und Fahrzeuge von Algeciras (E) nach Tanger Med (MA) und zurück, alle Stell- und Campingplatzgebühren inkl. Strom (soweit vorhanden), 1x Begrüßungsessen, 1x Abschiedsessen, Transfer und Stadtbesichtigung in Fès mit deutschsprachigem Fremdenführer, Transfer und Stadtbesichtigung in Meknès, Volubilis und Moulay Idriss mit deutschsprachigem Fremdenführer, Jeepausflug um die Saharadünen inkl. Mittagessen, Transfer zum/vom Gauklerplatz, Transfer und Stadtbesichtigung in Marrakesch mit deutschsprachigem Fremdenführer und Eintritt Garten Jardin Majorelle, 3x Mittagessen, 3x Abendessen, Eintrittsgelder für inkludierte Programme, Info-Mappe mit Reise- und Landesinformationen, Landkarte von Marokko mit eingezeichneter Route, detaillierte Wegbeschreibung.

Nicht enthaltene Kosten

Individuelle- Anreise nach Tarifa (E) & Abreise von Algeciras (E), Kraftstoff, Parkgebühren, Mautgebühren, ggf. anfallende Zusatzkosten für Haustiere, Kosten für fakultative Programme und Besichtigungen, persönliche Verpflegung und Ausgaben, Trinkgelder, Souvenirs, Mahlzeiten und Getränke (soweit nicht im Leistungsverzeichnis aufgeführt), Reiserücktritt- und andere Versicherungen.

Teilnehmergebühren

Im eigenen Reisemobil oder Wohnwagen Gespann

2 Personen: 3.280 EUR

Einzelfahrer(in): 2.460 EUR

Haben Sie Fragen zu Ihrem Reiseerlebnis ?